NEUE SCHWEIZER STANDPUNKTE - IM DIALOG MIT CARL SPITTELER

Monday, 28. October 2019 - Theater Z, Burgdorf

Türöffnung 19:30 Uhr

Ein Gespräch mit den Autorin Monique Schwitter und der Übersetzerin Camille Luscher, moderiert von Jennifer Khakshouri. Die bekannte Schweizer Literatin reflektiert Spittelers Rede und entwickelt dabei ihren eigenen neuen Standpunkt.

"Ohne Zweifel wäre es nun für uns Neutrale das einzig Richtige, nach allen Seiten hin die nämliche Distanz zu halten", schreibt Carl Spitteler 1914 in seiner Rede "Unser Schweizer Standpunkt". Doch was heisst das schon: die nämliche Distanz? Soll man sich also nicht einmischen? Oder bietet gerade die Neutralität eine Chance, sich zu engagieren? Spitteler verfasste seine Rede kurz nach Beginn des Ersten Weltkriegs, inmitten des "Klangs der Kriegstrompete" und "militärischer Kommandorufe". Solche Klänge sind auch heute noch zu vernehmen - hundert Jahre, nachdem der Dichter mit dem Literaturnobelpreis ausgezeichnet worden ist; wenn auch ungleich diffuser und komplexer.

Die Gesprächsteilnehmerinnen- und Teilnehmer nähern sich dem Literaturnobelpreisträger Carl Spitteler und seinen Themen aus heutiger Sicht an: Wie steht es heute um den Wert der Neutralität und um das Verhältnis der Schweiz zu ihren europäischen Nachbarn? Was bedeuten Engagement oder Enthaltung in Zeiten humanitärer Katastrophen und weltweiter Migration? Haben Nationen noch Sinn? Und wie steht es derweil um den Zusammenhalt im eigenen Land?

www.spitteler.ch

Tickets

Monday, 28. October 2019, 20:00 o`clock
Description Quantity  
Sitzplatz each  CHF 18.00

Teaser

Info

Theater Z
Hohengasse 2
3400 Burgdorf

Theater Z
http://www.theater-z.ch

Tel.: 078 685 27 56
info@theater-z.ch


  • Hofstetter Kommunikation